Proxmox PVE – Automatically delete old Backups

Hier eine Kurzanleitung, wie man bei Proxmox die automatisch erstellbaren Snapshots der VMs („Sicherungen“) automatisch löschen kann. Dadurch läuft der Snapshot-Speicher unwahrscheinlicher voll und man hat immer eine aktuelle Sicherung vorliegend.

Das ganze kurz im Telegrammstil:

rauf per shell auf den root
su –
crontab -e

Für einen gemouteten Hetzner CIFS / SMB Share:
0 6 * * 1 find /mnt/pve/<*********>.your-storagebox.de/dump/vzdump-qemu-* -mindepth 0 -maxdepth 0 -depth -mtime +14 -delete

Bedeutet: Alles löschen, das älter ist als 14 Tage. Kann man natürlich auch länger machen, wenn mehr Speicher zur Verfügung steht.

Einmal pro Woche ausführen um 6 Uhr. Grafische Darstellung des Zeitpunkts:
┌────────── minute (0 – 59)
│ ┌──────── hour (0 – 23)
│ │ ┌────── day of month (1 – 31)
│ │ │ ┌──── month (1 – 12)
│ │ │ │ ┌── day of week (0 – 6 => Sunday – Saturday, or
│ │ │ │ │ 1 – 7 => Monday – Sunday)
↓ ↓ ↓ ↓ ↓
* * * * * command to be executed

Day of week (letztes Sternchen) Beschreibung:
0 – Sun Sunday
1 – Mon Monday
2 – Tue Tuesday
3 – Wed Wednesday
4 – Thu Thursday
5 – Fri Friday
6 – Sat Saturday
7 – Sun Sunday

Speichern und raus. Sollte ab sofort tun.

Hinweis
Proxmox Version 6.2

Quelle
https://gist.github.com/mrpeardotnet/6bdc4b504f43ce57fa7eaee96d376edf

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .