Grandstream WP820 mit OPNsense (SIP-Telefon / WLAN Telefonie)

Wer sich ein Grandstram Telefon kauft und Telefonie über WLAN statt DECT abwickeln möchte, hat bei der Einrichtung manchmal Probleme. Es funktioniert recht einfach, wenn man eine Fritzbox verwendet, da die den SIP Gateway ins Internet stellt.

Wer jedoch Opensense als Firewall einsetzt, wir nach der Einrichtung des Telefons mit den Kontoeinstellungen feststellen, dass es irgendwie nicht funktioniert. Deswegen hier kurz zusammengefasst, was zu tun ist, damit das Telefon direkt ins Internet kommt.

Ich werde hier kurz und knapp darstellen, was zu tun ist.

  • Services -> DHCPv4 -> Static Lease vergeben für das Telefon für das LAN (ganz unten)

Firewall -> Categorie anlegen:

  • SIP

Firewall -> Aliases anlegen:

  • Name: Telekom_SIP_UDP_IN -> Port(s) -> Categories: SIP -> 5070, 5080, 30000:31000, 40000:41000
  • Name: Telekom_SIP_UDP_OUT -> Port(s) -> Categories: SIP -> 5060, 30000:31000, 40000:41000, 3478, 3479
  • Name: Telekom_SIP_TCP_OUT -> Ports(s) -> Categories: SIP -> 80, 443, 65002

Firewall -> Rules -> WAN anlegen

  • Interface: WAN, Direction: IN, Protocol: UDP, Destination „Single host or Network“, Statische IP des Telefon eintragen, Destination Port Range: Telekom_SIP_UDP_IN, Category: SIP
  • Interface: WAN, Direction: OUT, Protocol: UDP, Destination „Single host or Network“, Statische IP des Telefon eintragen, Destination Port Range: Telekom_SIP_UDP_OUT, Category: SIP
  • Interface: WAN, Direction: OUT, Protocol: TCP, Destination „Single host or Network“, Statische IP des Telefon eintragen, Destination Port Range: Telekom_SIP_TCP_OUT, Category: SIP

Quellen

  1. https://ticket.ica-net.de/de/wissensdatenbank/article/telekom-sip-hinter-firewall

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .