Tauchlampe Mares EOS-12RZ im Review

Nach dem Beginn meiner Tauchkarriere im Jahr 2013 und den vielen schönen Erlebnissen unter Wasser wächst meine eigene Ausrüstung langsam. Mit der neuen Kamera (Canon G7X Mark II) und dem Unterwassergehäuse von Fantasea folgte das erste Upgrade meiner UW-Ausrüstung. Für den nächsten Tauchurlaub soll es weiterhin eine Tauchlampe geben. Die Mares EOS-12RZ habe ich mir als Erstlampe ausgesucht, die Mares EOS-7RZ als Zweitlampe. Im Folgenden werde ich die EOS-12RZ im Detail vorstellen.

Weiterlesen

UPDATE: Fujitsu Scansnap ix500 mit Raspbian (Raspberry Pi) als Scanserver nutzen

Ich habe einige Zeit mit dem Scansnap ix500 verwendet und mich dabei insbesondere damit beschäftigt, wie sich der Scanner nahtlos in meine möglichst papierfreie Umgebung einpassen kann. Dazu habe ich den Scanner mit einem Raspberry Pi ausgestattet, der die nötige Intelligenz für die Prozessoptimierung mit dem Scanner mitbringt.

bin bash

Nach einiger Zeit der Entwicklung ist ein Script entstanden, welches unterschiedliche Funktionen beim Scanvorgang abdeckt.

Weiterlesen

SVN Web Administration – Server einfach managen

Seit einiger Zeit betreiben wir einen SVN zur Quelltextverwaltung. Dieser ist mit einem Redmine Projektmanagementtool vernetzt.

SVN subversion logo

Die Administration von Redmine geschieht über eine komfortable Web-Oberfläche. Für den SVN-Server habe ich jedoch noch keine analog einfach Weboberfläche zur Administration gefunden. Aktuell habe ich mich wieder mit dem Thema Administration von SVN beschäftigt und die folgende Oberfläche erstellt.

Weiterlesen

Unterwassergehäuse für die Canon G7X Mark II

Für den Tauchurlaub soll es nach ersten Erfahrungen mit einer günstigen Panasonic Lumix DMC-TZ6 im originalen UW-Gehäuse von Panasonic ein Upgrade geben. Dazu habe ich mir die Canon PowerShot G7X Mark II zugelegt. Testberichte gibt es zu dieser Kamera genug – Wichtig finde ich noch zu erwähnen (für alle, die nicht RAW fotografieren), dass es keinen one-push-whitebalance mehr gibt, wie es bei der G7X der Fall ist. Mit der Auswahl dieser Kamera kommt als nächster Schritt die Auswahl des Gehäuses. Hier gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Gehäuse, jedoch kaum einen Vergleich der Gehäuse untereinander. Deswegen habe ich im Rahmen meines Auswahlprozesses einen Vergleich erstellt.

Canon G7X II

Weiterlesen

SVN Migration mit svnsync über http

Subversion ist eine Sourcecodeverwaltung von Dateien und Ordnern in einem Repository werden die dem Projekt zugehörigen Daten abgelegt. Auf einem Server können mehrere solcher Projektarchive abgelegt und verwaltet werden. Über diese Archive werden alle Versionsstände auf dem Server abgelegt. Die Benutzer arbeiten üblicherweise mit dem aktuellsten Stand, den ein solches Archiv hat.

subversion_logo-svg

Ich habe online einen solchen Server aufgesetzt und möchte diesen in einen neueren Server (den ich dieses mal anders aufgesetzt habe) migrieren. Dabei möchte ich idealerweise auf einen Dump verzichten (großer Dateitransfer, viele mögliche Fehlerquellen). Im Folgenden beschreibe ich, wie eine solche MIgration durchgeführt werden kann.

Weiterlesen

Plex Pass auf Openmediavault einrichten

Der Plex Media Server ist eine praktische Sache für die private Cloud. Damit kann man Bilder von Handys, Tablets oder vom PC nach Hause synchronisieren. Für die neueste Features gibt es den Plex Pass, damit kann man die aktuellsten Versionen direkt herunterladen und installieren.

Für diese Kurzanleitung läuft der Plex Media Server auf dem HP Microserver mit dem Betriebssystem Openmediavault. Bei OMV gibt es ein Repository, über das man Plex installieren kann. Besitzt man den Plex Pass, wird immer wieder eine Update Information bei der Plex Weboberfläche angezeigt. Das nervt und ist mit Bordmitteln (OMV-Extras.org beispielsweise) nicht einfach zu lösen. Über die Methode über OMV-Extras muss der Server immer manuell aktualisiert werden.

Plex Media Server

Weiterlesen

XMPP Server openfire auf Debian jessie installieren

Openfire ist einer von vielen verfügbaren XMPP-Server, der in der Programmiersprache Java geschrieben ist und unter der Apache-Lizenz 2.0 veröffentlicht wird. logo-openfire

XMPP ist der nachfolger von Jabber und ein offener, erweiterbarer Standard eines Kommunikationsprotokolls. Ein XMPP-Server kann als Gateway zwischen XMPP und einem andere Netzwerk wie Beispielsweise ICQ fungieren. Dabei werden die üblichen Funktionen der Nachrichtenübermittlung angeboten. Beispielsweise Konferezen / Gruppen, Verschlüsselung, Server-to-Server Kommunikation, Offline-Nachrichten, Online-Status, etc. Der große Vorteil ist die Möglichkeit, einen eigenen Server mit eingeschränktem Nutzerkreis zu stellen. Clients gibt es wie auch die Server für nahezu jedes Betriebssystem.

Weiterlesen

Installation von MySQL auf debian 8 Jessie

Auf Debian Jessie kann sowohl MySQL 5.5 als auch MySQL 5.6 installiert werden. Die einfache Variante ist es, MySQL 5.5 zu installieren, da dies über ein einfaches apt-get möglich ist. Diese MySQL Version ist für die meisten Fälle ausreichend. Will man MySQL 5.6 installieren, muss das ein wenig umständlicher gemacht werden.

logo-mysql-170x115

In dem Tutorial zeige ich die Installation und Deinstallation von MySQL 5.5 sowie die Installation von 5.6.

Weiterlesen

Fujitsu Scansnap ix500 mit Raspbian (Raspberry Pi) als Scanserver nutzen

Ich träume schon lange von einem papierlosen Büro. Alle meine Dokumente habe ich damit zu jeder Zeit digital, überall und vor Allem ohne lästiges Suchen griffbereit. Zum Beispiel benötige ich ein mal im Jahr alle Unterlagen, um meine Steuererklärung erstellen zu können. Mit nur einem Klick liefert mir mein Digitales Zuhause alle notwendigen Unterlagen.

311CwTn7zQL

Dazu habe ich mir den Fujitsu Scansnap ix500 gekauft. Dieses Gerät hat eine WLAN-Anbindung und ich habe gehofft, damit direkt (ohne zusätzlichen Rechner) auf mein NAS (N54L) zu scannen. Leider ist das so trotz WLAN nicht möglich, es wird immer eine Windows-Software von Fujitsu benötigt. Zusätzlich kann man nicht einfach einen beliebigen Rechner mit dem Scann „koppeln“. Ist ein Rechner per WLAN verbunden, so verhindert das, dass man einen anderen Rechner „koppelt“. Weiterlesen

Standard Apps und Programme von Windows 10 Entfernen

Mit Windows 10 werden viele Apps als Standard installiert, die der Benutzer überhaupt nicht wünscht, oder die sich sogar etwas mit anderen Microsoft-Produkten beißen (beispielsweise OneNote).

Windows

Damit man wieder etwas Ordnung in das App-Chaos bringt und nebenbei Nerven und Plattenplatz spart, können einige Apps über die Kommandozeile / Powershell entfernt werden. Selbst wenn diese Möglichkeit nicht über das Kontext-Menü verfügbar ist.

Weiterlesen